Asymmetrische Rollladen, hier sowohl von unten nach oben als auch von oben nach unten laufend haben längst Einzug in das Tagesgeschäft gefunden und gelten heute nicht mehr als Exoten.

Diese als Vorbauelemente mit einer speziellen dem System angepassten Technik sind heute ausgereift und, solange man die Gebrauchsanleitung beachtet, auch funktionssicher.

Die Behänge bestehen im Regelfall aus rollverformten Mini-Aluminiumprofilen mit in der Schräge abgeschrägten und seitlich verschiebbaren Profilen.

Dem genauen Aufmaß sowie der systemgerechten Montage kommt systembedingt eine hohe Bedeutung zu. Es ist ein Betätigungsfeld für Fachunternehmer und nicht für den Allrounder.

Auch asymmetrische Vorbauelemente sind in der gerichtlichen Gutachterpraxis als eher unauffällig zu bezeichnen.

 

Sachverständigenbüro  Dipl.Ing. Gerd-Joachim Müller  Messeturm 25.Etage 60308 Frankfurt   +49 [0]172 6905226

  mail@gerd-joachim-mueller.de