GJM 16062016-2a• geb.am 18.Mai 1954 in Frankfurt am Main

• 1975 Wirtschaftsabitur

• 1976-1981 Studium an der Technischen Hochschule Darmstadt Fachbereich konstruktiver Ingenieurbau, Abschluss Diplom-Ingenieur

• Ph.Holzmann AG ,Frankfurt

  • Geschäftsf.Ges.der J. Müller Metallbau GmbH, Netphen. Werksniederlassungen in Erlangen und Münster. Vertriebsstützpunkte Nejkerk,Niederlande ; Liege,Belgien ; Dornbirn,Österreich-Schweiz. Schwerpunkt Markisen (ca. 16.000 St/A), Rolltore, Rollgitter, Sektionaltore, Schiebetore, Schnelllauftore (ca.2000 St/A)
  • Entwicklungen und Patentanmeldungen
  • o 1986 schraubenloses Sektionaltor TA-38
    o 1987 Schnellauftor Transrapid
    o 1987 rechnergestütze Steuerung zum Transrapid
  • geschäftsf.Ges.der J.Müller Markisen und Torbau GmbH Frankfurt/Main.
  • 2004 öffentliche Vereidigung zum Sachverständigen der IHK Frankfurt am Main und Aufnahme der Tätigkeit als Sachverständiger, zunächst nebenberuflich.
  • 2005 Umzug des Sachverständigenbüros nach Kelkheim und Ausweitung der Tätigkeit zum Hauptberuf.
  • 2006 Spezialgutachten zum Beschattungsverhalten einer feststehenden Lamellenanlage im jahreszeitlichen Verlauf unter Berücksichtigung der Lichteintragswerte in das Gebäude
  • Tätigkeitsschwerpunkte von Baden-Württemberg bis Sachsen-Anhalt.
  • Beratungstätigkeit für die produzierende Industrie
  • Umzug in neue Räumlichkeiten und Aufbau eines Prüflabors [Festigkeitsuntersuchung an textilen Werkstoffen, Motorenprüfstand, Prüfung der Abbrände am Mikroschalter. etc.]
  • Seit 2007 Mitarbeit im Sachverständigenkreis des Bundesverbandes Tore
  • 2008/2009 Ausweitung der Tätigkeit in das Europäische Ausland (Schweiz, Österreich, Belgien, England, Luxembourg, Tschechei u.a.)
  • Bestellung zur Fachgruppe Sonnenschirme bei Stiftung Warentest
  • 2010 erste Veröffentlichungen von Fachartikeln zur wechselnden Themen
  • 2011 Mitarbeit Magazin Sicht- und Sonnenschutz, jährlich 3-4 Veröffentlichungen
  • 2013 deutliche Zunahme von Spezialgutachten Raffstore, Screens und Segel
  • 2013 Bestellung zum beisitzenden Schiedsrichter beim LVS Hessen
  • 2014 erstmals Gutachten zur Problematik Wirbelschleppschäden
  • 2015 Hinzuziehung durch die Staatsanwaltschaft bzw. RP zur Ermittlung von Unfallursachen
  • 2016 Sondergutachten zur BauVO 305/2011/EG; BauPG in Verbindung zur Marktüberwachtung NRW (DiBt)
  • 2020 Mitglied der Jury zum Innovatonspreis 2021 der R&T Stuttgart

 

Sachverständigenbüro  Dipl.Ing. Gerd-Joachim Müller  Messeturm 9.Etage 60308 Frankfurt   +49 [0]172 6905226

  mail@gerd-joachim-mueller.de